Hogwarts, ein magischer Ort. Voller Rätsel und Abenteuer.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenTeilen | 
 

 Steckbrief

Nach unten 
AutorNachricht
Voldemort

Voldemort

Anzahl der Beiträge :
17
Anmeldedatum :
25.12.18

BeitragThema: Steckbrief   Di Dez 25 2018, 20:36





Tom Vorlost Riddle, bekannt als Lord Voldemort. Er ist der gefürchtetste schwarze Magier der Zaubererwelt und strebt nach der absoluten Herrschaft und der Unsterblichkeit. Seine Anhänger, die Todesser, verbreitet in seinem Namen Angst und Schrecken und es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis die Zaubererwelt zu seinen Füßen liegt, wie auch die Leichen von Dumbledore und Harry Potter!


^ kleine Zusammenfassung ^

Lord Voldemort
This is me and I'm proud of myself
Name Namen. Davon besitzt er so einige. Angefangen mit seinem Geburtsnamen, welcher Tom Vorlost Riddle lautet. Benannt nach Vater und Großvater. Mugglenamen. Verhasste Namen, doch mittlerweile hat er sich mit den Nachnamen Riddle angefreundet und will ihn für die Nachwelt behalten, weshalb seine Nachkommen eben diesen Namen tragen. Immerhin wird auch der alte Mugglename nun mit Angst ausgesprochen! Allerdings wissen nur sehr wenige, dass Lord Voldemort eigentlich den Namen Riddle trägt. Während der Schulzeit hat er sich eben diesen angeeignet. Voldemort. Ein neues Ich, ein mächtigeres Ich. Er ist mittlerweile so gefürchtet, dass sich die Zaubererwelt nicht einmal traut, diesen Namen auszusprechen, weshalb er auch oft Du-weißt-schon-wer oder Er, dessen Name nicht genannt werden darf genannt wird. Eigentlich keine schönen Bezeichnungen, aber Tom ist durchaus stolz auf diese. Zeugen sie doch von seiner Macht! Seine Anhänger nennen ihn schlicht den dunklen Lord.

Geburtstag & Alter Geboren wurde er am 31.12.1926 und ist daher 71 Jahre alt.

Herkunft/Wohnort Geboren wurde Voldemort in einem kleinen Ort namens Little Hangleton. Allerdings ist er in einem Waisenhaus aufgewachsen und nicht in seinem Geburtsort. Einen festen Wohnsitz besitzt er nicht, zumindest streitet er dies nicht. Die Riddle-Villa ist aber ein häufiger Ort, an dem er anzutreffen ist.

Blutstatus Halbblut. Erstaunlicherweise. Denn seinen Anhängern gaukelt er stets vor, dass er ein Reinblut sei. Da sein Vater aber ein Muggel war und seine Mutter eine Hexe, ist sein Blutsstatus nicht abzustreiten.

Beruf Anführer der Todesser und der mächtigste schwarzer Magier!

We are Family
Blood is thicker than water

Mutter Merope Gaunt │ Reinblut │ Verstorben
Voldemort hat seine Mutter nie kennengelernt, da sie bereits nach seiner Geburt starb. Doch einen guten Ruf hat sie in seinen Augen nicht. Immerhin verunreinigte sie das reine Blut mit Muggleblut! Zudem war sie recht zerlumpt und alles andere als Hübsch. Ihren lieben Mann machte sie mit einem Liebestrank gefügig und heiratete diesen. Erst als sie Schwanger wurde, verzichtete sie auf den Liebestrank, musste dann aber mit ansehen, wie ihr Mann sie verließ.

Vater Tom Riddle │ Muggle │ Verstorben
Hachja, der liebe Vater. Nicht. Mithilfe eines Liebestrankes wurde Tom dazu gezwungen, sich in die unaktraktive Merope zu verlieben und sie zu heiraten. Als sie aber schwanger wurde und den Liebestrank wegließ, kam der junge Mann wieder zu Verstand und verließ die Frau. Nach einiger Zeit hatte er sie und seinen eigentlichen Sohn wieder vergessen, doch dieser sollte ihm schon sehr bald wieder vor Augen geführt werden.
Als sein Sohn 16 Jahre alt war, tauchte er im Hause seines Vaters auf und tötete diesen.

Geschwister Keine Geschwister

Kinder
Maria Riddle | 16 Jahre | Halbblut
Die Jüngste im Bunde und der Grund, warum die Mutter der drei Kinder starb. Obwohl Tom ein nachtragendes Wesen ist, hegt er keinen Groll gegen Maria. Schließlich war Valyria einzig ein Mittel zum Zweck und keine Frau, die wirklich die Gefühle des Zauberers entfachte.

Joshua Riddle | 17 Jahre | Halbblut
Der Zweitälteste, der seinen Platz wohl noch nicht gänzlich erkannt hat. Seine sadistische Ader ist durchaus etwas, was Voldemort zu schätzen weiß, doch ob er seinen Idealen wirklich folgt, weil er sie versteht und nicht einfach aus Angst ist fraglich. Da Joshua aber sein Blut trägt, ist Tom guter Hoffnung, dass der Junge schon noch erkennt, wozu er bestimmt ist.

Brian Riddle | 30 Jahre | Halbblut
Der Älteste und Voldemorts ganzer Stolz. Er steht hinter den Idealen des Vaters und verfolgt sie mit großer Leidenschaft. Selbstverständlich steht er mit ganz oben in der Gunst des dunklen Lords.

Affäre Valyria Rosier | Reinblut | Verstorben
Ein Reinblut, selbstverständlich und eine hervorragende Hexe. Sie war eine beachtliche Magierin und sehr unbekannt, weshalb Tom sie als Mutter für seine Kinder wählte. Die Frau wagte es natürlich nicht, sich seinem Willen zu widersetzen und gab sich dem Zauberer hin. Beide wussten, dass keinerlei Gefühle im Spiel waren und die Trauer war auch kaum vorhanden, als sie bei der Geburt ihres dritten Kindes starb. Sie durfte aber mit Stolz sterben, dem Wissen, dass ihr Blut gewählt wurde!

Entfernter Verwandte Salazar Slytherin | Reinblut | Verstorben
Tom ist ein Nachfahre dieses mächtigen Zauberers und hegt großen Stolz auf diese Tatsache. Auch wenn er Salazar nicht persönlich kannte, so teilt er größenteils dessen Ansichten.

Haustiere Als direktes Haustier kann man sie vielleicht nicht bezeichnen, aber Tom wird von der Schlange Nagini begleitet. Diese ist zeitgleich auch einer seiner Horkruxe.

Character
Look in the Mirror and Show me what you see

Charmant und höflich. Mit diesen Worten wurde Tom in seiner Schulzeit beschrieben. Zuvorkommend, hilfsbereit und in der Lage, andere Menschen dazu zu bringen, ihn bei diversen Dingen zu unterstützen. Tom war ein Musterknabe in der Schulzeit, obgleich er schon damals eine sehr sadistische Ader hatte. Schon als Kind schreckte er nicht davor zurück, anderen Schmerzen zuzufügen und sie somit gefügig zu machen. Kinder, wie auch Tiere litten unter seinem Sadismus und der Freude, die empfunden wurde, wenn die Schmerzensschreie erklangen. Auch während der Schulzeit blieb diese Eigenschaft, den Tom hatte auch kein Problem damit, ein Monster auf die Schüler loszulassen und sogar eine von diesen zu töten. Denn Tom fand bald heraus, dass er ein Nachfahre des berühmten Salazar Slytherin war und somit zu höherem bestimmt war. Sein Fokus legte sich auf die Unsterblichkeit und der absoluten Herrschaft. Es war ihm ein leichtes, Lehrer und Schüler um den Finger zu wickeln und ihnen Treue und Informationen herauszulocken. Von Slughorn erfuhr so zum Beispiel von den Horkruxen, die er fortan erschaffen wollte. Während dieser regelrecht angeekelt von der Vorstellung war, die Seele zu zerteilen und dafür zu morden, war Tom sehr angetan davon. Er nahm dies zu seinem Ziel und verfolgte es gewissenhaft. Tom war schon immer jemand gewesen der seine Ziele hartnäckig verfolgte, wenn er sie ins Auge fasste. Und dies tat er auch mit viel Herzblut! Halbe Sachen gehen bei diesem Zauberer gar nicht. Doch was er von sich selber verlangt, verlangt er auch stets von anderen. Tom ist sehr erwartungsvoll und ist auch sehr nachtragend. Verrat ist etwas, was er wahrlich nicht duldet und entsprechend bestraft. Feigheit duldet er ebenso wenig, gibt sich aber in diesen Fällen gütig und gibt manchen Gefolgsleuten eine neue Chance. So bekamen Lucius Malfoy, wie auch Peter Pettygrew eine weitere Chance, nachdem sie sich feige verkrochen hatten.

Tom ist jemand, der nicht viel von anderen Zauberern hält. Er verlässt sich ungern auf sie, auch wenn er sie oft mit diversen Aufträgen losschickt. Nun, die meisten sind aber auch einfach zu Feige, ihm zu widersprechen oder seine Befehle zu ignorieren. Denn Tom ist gewiss keiner, der bereitwillig mit dem Tod arbeitet! Nein, erst kommt die Folter. Und dann, wenn man um Gnade winselt, zeigt er sich so erbarmungsvoll und schenkt ihnen den Tod. Tom zu verärgern ist wahrlich keine Sache, die man gerne tun sollte, denn die Bestrafung fällt meist sehr viel schlimmer aus. Doch wer sich ohne zu murren fügt, der hat meistens auch nichts zu befürchten.Zumindest, wenn man im engeren Kreis seiner Gefolgsleute ist. Unteres Fußvolk wird auch gerne mal als Kanonenfutter benutzt. Wirklich hängen tut der Magier schließlich nicht an seinen Anhängern. Er hat genug von diesen, um wirklich darauf zu achten, dass sie weniger werden. Was er dafür aber nicht leiden kann, ist, wenn sie von anderen umgebracht werden. Von Auroren, oder dem Orden des Phönix. Seine Anhänger zu bestrafen liegt ganz alleine ihm zu! Doch der Orden des Phönix ist ihm eh ein Dorn im Auge. Mehr noch, als es das Ministerium ist. Aber der Orden wird ja auch von Albus Dumbledore angeführt und eben diesen kann Tom nicht leiden. Nein, er fürchtet ihn regelrecht, doch dies bleibt natürlich unausgesprochen. Schließlich gibt es nichts, was der große Lord Voldemort fürchtet! Und doch war Dumbledore stets jemand, der Tom immer misstraute. Zudem nennt er ihn auch immer Tom, obwohl er bereits von allen anderen als Voldemort bezeichnet wird. Nun, erst wenn Dumbledore unter den Toten weilt, kann niemand mehr Tom aushalten!

Gut, einer wäre da noch, den er ebenso tot sehen will, wie Dumbledore. Und dieser jemand wird Harry Potter genannt. Er war schuld an seinem Ableben vor einigen Jahren. Besiegt von einem schwachen Baby! Ja, dies kratzt sehr an seinem Stolz. Immerhin ist er eine sehr selbstbewusste Person. Er kennt seine Stärken und weiß sie zu nutzen. Aber auch seine Schwächen sind ihm bekannt, die er vor anderen stets überspielen kann. Nun, wie man es auch nimmt, Tom ist jemand, vor den man sich wirklich in Acht nehmen sollte. Ihn willentlich zu verärgern bringt Folter mit sich, ihn zu verraten oder gar es zu wagen, den Zauberstab gegen ihn zu erheben.  


  •    

    StärkenSchwächen
    » 1. Selbstbewusst
    » 2. Geduldig
    » 3. Intelligent
    » 4. Hervorragender Zauberer
    » 5. Vorsichtig
    » 1. Überheblich
    » 2. Stolz
    » 3. Angst vor dem Tod
    » 4. Machthungrig
    » 5. Selbstverliebt
  •      

  •    

    AbneigungenVorlieben
    » 1. Dumbledore
    » 2. Verrat
    » 3. Niederschläge
    » 4. Harry Potter
    » 5. Den Namen "Tom"
    » 1. Schlangen
    » 2. Erfolge
    » 3. Absolute Treue
    » 4. Magie
    » 5. Angst und Schrecken

Magical Life
It's a Kind of magic

Zauberstab Eibe │ Phönixfeder │ 13½
» Wie so viele andere auch, hat Tom seinen Zauberstab damals bei Ollivander gekauft. Das Besondere an diesem Zauberstab ist allerdings, dass der Phönix, der die Feder für diesen Zauberstab gab, noch eine weitere gab und sich diese ausgerechnet in dem Zauberstab von Harry Potter befindet.

Patronus Nicht, dass Voldemort einen Patronus bräuchte. Die Dementoren hat er meist ohnehin schon unter Kontrolle. Wenn der Notfall es aber verlangt, so nimmt sein Patronus natürlich die Gestalt einer Schlange an. Um den Patronus zu erschaffen, ist die Erinnerung vom Waisenhaus mächtig genug, als Dumbledore ihm erklärte, dass er ein Zauberer sei, etwas Besonders.

Irrwicht Manch einer würde sagen, der Irrwicht Voldemorts würde die Gestalt von Albus Dumbledore annehmen. Doch dem ist nicht so. Tatsächlich würde der Irrwicht die Gestalt von Voldemort selbst annehmen. Sein geschundenes, geschlagenes Ich. Besiegt und am Abgrund stehend, seine Ziele unerreicht.

Nerhegeb Sein unsterbliches Ich, dem die Welt zu Füßen liegt. Doch ganz besonders die Leichen von Harry Potter und Albus Dumbledore.

Haus und/oder Gruppierungen Während der Schulzeit besuchte Tom selbstverständlich das Haus der Schlangen. Slytherin war sein Zuhause und lehrte ihm große Macht. Jene macht hat ihn zu dem gemacht, was er heute ist. Der gefürchtetste schwarze Magier Lord Voldemort! Anführer der Todesser und jemand, bei dem allein der Name für Angst und Schrecken sorgt.

Fähigkeiten Der dunkle Lord besitzt so einige Fähigkeiten, die durchaus erwähnenswert sind. Darunter fällt zum Beispiel, dass er ein Parselmund ist und somit die Sprache der Schlangen spricht. Zudem ist er in der Lage, ohne einen Zauberstab in der Hand zu haben, Magie anzuwenden und zum Fliegen benötigt er auch nicht unbedingt einen Besen. Außerdem beherrscht er auch die Legilimentik, wie auch die Okklumentik.


My History
What doesn't kill you, makes you stronger

Lebenslauf Wusstest du schon, dass...
...Tom in einem kleinen Ort namens Little Hangleton geboren wurde?
...seine Mutter aber schon kurz nach seiner Geburt starb und Tom in ein Waisenhaus kam, da sein Vater sich nicht für ihn interessierte?
...dieser seinen Sohn und seine ehemalige Frau sehr schnell vergaß?
...Tom schon im Waisenhaus gefürchtet war, da er dort Kinder und Tiere folterte?
...er dabei Magie anwandte, aber nicht wusste, dass er ein Zauberer war?
...er dies erst an seinem 11. Geburtstag von Albus Dumbledore persönlich erfuhr?
...der Junge dies erst nicht glaubte, sich dann aber sehr auf Hogwarts freute?
...er seinen Zauberstab bei Ollivander in der Winkelgasse kaufte?
...er in Hogwarts vom sprechenden Hut nach Slytherin geschickt wurde?
...er dort eine Ahnenforschung betrieb und herausfand, dass er ein direkter Nachfahre von Salazar Slytherin war?
...Tom darauf sehr stolz war und meinte, er sei zu Größerem bestimmt?
...Horace Slughorn schließlich gefragt wurde, was ein Horkrux sei und Tom sich vornahm, diese zu erschaffen?
...sein erstes Opfer die heute bekannte maulende Myrte war?
...er sie mit dem Basilisken tötete, welcher in der Kammer des Schreckens hauste und somit nur jenem gehorchte, der ein Erbe Slytherins war?
...man aber glaubte, es sei die Schuld von Rubeus Hagrid gewesen, welcher kurz darauf von der Schule verwiesen wurde?
...Tom sich vornahm, Hogwarts von all dem befleckten Blut zu befreien, so wie es Slytherins Wunsch war?
...er aus seinem Namen den Pseudonym Lord Voldemort erschuf?
...dieser Name in Hogwarts auch genutzt wurde, besonders von seinen Freunden?
...Schüler und Lehrer viel von Tom hielten, aber nur Dumbledore dem Jungen misstraute?
...Tom trotzdem zum Vertrauensschüler ernannt wurde?
...er mit 16 Jahren im Haus seines Vaters auftauchte und diesen dort ermordete?
...damit der zweite Horkrux erschaffen wurde?
...Tom insgesamt sieben Horkurxe in seinem Leben erschuf und für diese nur hochwertige Gegenstände nutze?
...er den Becher von Helga Huffelpuff, das Diadem von Rowena Ravenclaw, das Medallion von Salazar Slytherin, seine Schlange Nagini, der Ring seines Großvaters und auch sein eigenes Tagebuch als Horkrux diente?
...der letzte Horkrux eher ein Unfall war und Harry Potter das Gefäß wurde, was Voldemort aber noch unbekannt ist?
...eben dieser Junge es als Säugling schaffte, Voldemort zu besiegen?
...Voldemort eigentlich erst Lehrer in Hogwarts werden wollte, doch Dumbledore verweigerte ihm dies?
...der Name Voldemort immer gängiger wurde und mehr und mehr mit Angst und Schrecken begleitet wurde?
...aus dem hübschen Jungen Tom Riddle schließlich der schlangenhafte Lord Voldemort wurde?
…seine Schar aus Anhängern, die sich Todesser nannte, immer großer und mächtiger wurde?
...Voldemort bald als gefürchtetster schwarze Magier galt?
...Dumbledore ihn aber noch immer mit Tom ansprach?
...die Wahrsagerin Sybill Trelawney ihre erste echte Prophezeiung sprach und Voldemort diese mitbekam?
…diese Prophezeiung besagte, dass am ende des 7. Monats jemand geboren werden würde, der es mit dem dunklen Lord aufnehmen könne?
...Tom sich sehr davor fürchtete und herausfand, dass Lilly Potter schwanger war und ende Juli einen Sohn erwartete?
...er mithilfe Peter Pettigrews es schaffte, in das Haus der Potters einzudringen und Lilly und James zu töten?
...er auch vorhatte den kleinen Harry zu töten, dies aber nicht schaffte?
...sein Todesfluch stattdessen an Harry abprallte und Voldemort selber traf?
...seine Macht dadurch in sich zusammenbrach und Voldemort als Tod galt?
...seine Anhänger sich zurückzogen, gefangen genommen wurden oder behaupteten, Voldemort hätte sie mit dem Imperius gefügig gemacht?
...Voldemort aber nie wirklich gestorben war, da er ja seine Horkruxe hatte und noch immer da war?
...durch den Fehlgeschlagenen Zauber eine Verbindung zwischen Harry und Tom aufgebaut wurde?
...Harry aber sehr berühmt wurde und Voldemort sich fest vornahm, diesen Bengel noch zu töten?
...es aber einige Jahre dauerte, ehe er wieder genug Macht hatte, um wieder aktiv zu werden?
...er das erste Mal wieder aktiv wurde, als Harry nach Hogwarts kam?
...er sich in dem Körper eines Lehrers einnistete und ihn nutze, um an den Stein der Weisen zu kommen?
...seine Pläne aber von Harry durchkreuzt wurden?
...seine Pläne auch um zweiten Jahr von Harry durchkreuzt wurden und er es sogar schaffte sein Tagebuch zu zerstören, welches als Horkrux diente?
...er aber erst vollends zurückkehren konnte, als Harry im 4. Jahr war?
…dies aber erst noch Geheim hielt und im Verborgenen agierte?
...das Ministerium daher nicht an seine Rückkehr glaubte und Harry und Dumbledore als Schwindler darstellte?
...ihm dies sehr gelegen kam?
...er am Ende des 5. Schuljahres Harrys doch aufflog, als er versuchte, ihn im Ministerium zu töten?
...ihm dies aber nichts ausmachte und er einfach mit seiner Schreckensherrschaft fortfuhr?
...er in den letzten Jahren zudem drei Nachkommen gezeugt hatte, von denen zwei noch auf Hogwarts sind?
...ihre Mutter allerdings unbekannt ist und er auch nicht vorhat, diese preiszugeben?
...Voldemort nicht aufgeben wird, bis er seine Ziele endlich vollends erreicht hat.

Some Information
Important for the team

Spielername Heather

Zweitcharaktere Heather Erskine

Regeln gelesen? Jep.

Weitergabe Da er ein original Charakter ist, darf er natürlich weitergegeben werden. Allerdings würde ich mir wünschen, dass der Steckbrief selber geschrieben wird und auch ein neuer Account angelegt wird.

Avatar Ralph Fiennes

Gesuch Jap.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Steckbrief
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» HTML Steckbrief Vorlage
» Steckbrief Vorlage
» Steckbrief-Vorlage
» Steckbrief Frostschimmer
» Steckbrief Gift

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
all ends here ::  :: LORD VOLDEMORT-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: